Archiv der Kategorie: Törnberichte

Farmerboys 2014 — das Video!

Im September 2014 waren die Mountain-Farmerboys wieder in Kroatien mit dem Boot unterwegs und bereisten die Inseln Žirje, Šolta, Biševo, Kornat und Dugi Otok. Nun ist das Farmerboys-2014-Video auf Youtube online!

Viel Spaß beim Ansehen!

Update 24. 5. 2015: Das Video wurde auf Youtube gesperrt, wahrscheinlich weil es doch nicht Jugendfrei ist :P, daher kann es jetzt direkt von unserem Server gestreamt werden!

Hier kann das Video downgeloaded werden: freeskippers.at/freeskippers-download/farmerboys15_2015042401_1M5.webm.

GewitterSegeln

gewittersegelnKaum ein Naturphänomen zeigt so deutlich die Macht und die Kräfte, die in der Natur stecken, wie ein Gewitter.

Anders als an Land kann man sich auf einem Schiff nur schwer davor verstecken und muss gezwungenermaßen das Spektakel an Bord abwettern.

Im Millemari-Verlag ist nun das Buch »GewitterSegeln« erschienen, in dem viele Segler und Seglerinnen ihre Gewitter-Geschichten erzählen. U.a. ist auch von mir eine Geschichte drinnen 🙂

Das Buch kann als Ebook oder Print entweder online direkt beim Verlag oder auch im Buchhandel bestellt werden.

Farmboys 2014 — Biograd – Bisevo – Kornaten

Zwei Stunden länger als erwartet hat die Anreise nach Biograd gedauert, denn der Grenzübergang Krapina zwischen Slowenien und Kroatien war wegen Hochwasser gesperrt. Wir waren aber schon um 4 Uhr morgens gestartet, weshalb wir trotzdem schon kurz nach Mittag in der Marina Kornati waren. Das Schiff haben wir wider erwarten auch relativ schnell bekommen. Schiffseinweisung, Sicherheitseinweisung, bunkern — und auf geht’s um 18:45 Uhr in die dalmatinische Inselwelt. Kurs Süd ins Murtersko More. Farmboys 2014 — Biograd – Bisevo – Kornaten weiterlesen

Von Punat nach Premuda und zurück

Endlich sind die Sommerferien gekommen und somit auch der von den „Wiederholungstätern“ Barbara, Hans, Klaus und Christian lang ersehnte Segeltörn in der ersten Juliwoche. Obwohl im Hochsommer in Kroatien sehr viel los ist, ist eine der ersten beiden Juliwochen immer noch die beste — richtig schlimm überfüllt und eher zu vermeiden ist dann der August. Dieser Törn startet in Punat, das in einem großen natürlichen Hafen, der Puntarska Draga, an der Südküste der kroatischen Insel Krk gelegen ist.

1 Mitten in der großen Bucht, die auch ein beliebter Ankerplatz ist, befindet sich eine kleine Insel mit Kirche, die gerne Besucher anzieht. Von Punat nach Premuda und zurück weiterlesen

Farmer Boys at Sea 2013

DSC07557Ein Jahr ist es her, als die Farmer-Boys das letzte Mal in See stachen. Heuer hat es etwas länger gedauert, um die Crew zusammen zu stellen und eine geeignete Woche zu finden, aber Anfang August war es dann fix. 2013 mit dabei: Reini, Keksi, Ritschi, Alex, der Newcomer Fred und Bernhard „Skipperchef“. Am 14. September in der Früh ging’s los, Zwischenstop in Kapfenberg Frühstück kaufen und dann weiter bis Zadar. Dieses Mal ohne unerwarteten Aufenthalt am Pannenstreifen ohne Diesel 🙂 Farmer Boys at Sea 2013 weiterlesen

Farmer-Boys on Tour

Reini, Alex, Bernhard, Keksi, Eigi, Ritschi

Am Samstag, den 8. September 2012 sind wir Richtung Zadar aufgebrochen. Fünf Schiffsneulinge – Alex, Eigi, Keksi, Reini, Ritschi – und ich. Am Nachmittag übernehme ich unsere Yacht, eine Elan 40, Bj. 2005, während die Crew die letzten Vorräte einkauft. Danach gibt’s wie üblich eine gründliche Schiffseinweisung. Die Crew ist begeistert, denn alle samt waren noch nie zuvor auf einer Yacht und hatten sich das Schiff innen viel kleiner vorgestellt, als es ist 🙂 Danach wird gebunkert – problemlos verstauen wir 100l Wasser, 50l Bier und kiloweise Wurst, Käse, Brot, Gulaschdosen und Co. Farmer-Boys on Tour weiterlesen

Törnbericht Ägäis 2009

Bernhard, Petra, Wolfi, Armin, Gisi, Harry. Insel Poros.

Es ist ein Jahr vergangen seitdem wir in Griechenland waren und alle brennen schon darauf wieder in See zu stechen. Die Crew vom letzten Segeltörn 2008 hat sich leicht verändert. Diese Jahr mit von der Partie sind wieder Armin, Gisi, Düri, Petra und heuer zum ersten Mal dabei sind Wolfi und Harry. Und natürlich meine Wenigkeit, Bernhard, Skipper. Wir brechen heuer direkt in der Alimos-Marina in Athen/Kalamaki auf, da wir die Kykladen im Sinn haben und Lavrion als Ausgangspunkt diesbezüglich keinen Vorteil hätte. Törnbericht Ägäis 2009 weiterlesen