Was tun wenn’s windig wird?

Kaum jemand fährt gerne im Gewitter oder heftigem Wetter mit einer Yacht am Meer spazieren. Dennoch kann es jedem passieren und ist auch schon so manchem passiert, leider manchmal mit wenig erfreulichem Ausgang.
In diesem Podcast gibt es 5 wichtige Empfehlungen von mir, um Starkwindsituationen zu meistern und schwierige Situationen zu vermeiden.
Zu Beginn gibt es wie immer einige News zu meinen Segeltörns, dem Transat Jacques Vabre Rennen, zu den Einreiseformalitäten in Kroatien und zum Thema „Leinen aufschnecken”.

Der Meltemi – Ετήσιοι Άνεμοι

Der Meltemi ist der zuverlässig jährlich wiederkehrende Wind der Ägäis. Zum Segeln super aber zugleich auch gefürchtet, da er phasenweise stürmisch sein kann. Dieser Wind und die Geographie der steilen hohen Landmassen machen die griechische Ägäis zu einem äußerst anspruchsvollen Segelrevier.

Der Scirocco

Das Mittelmeer ist ein traumhaftes Segelrevier, aber mit seinen sprunghaften Winden auch sehr anspruchsvoll. Dieser Podcast behandelt den Scirocco.

Von eagle, vor

Rundschau, Bora-Analyse

In der vorherigen Episode #014 habe ich sehr ausführlich über die Bora in der Adria berichtet. Wie es der Zufall will gab es in den vergangenen Tagen eine außergewöhnlich heftige Bora mit Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Knoten. Ich analysiere hier diese Situation wieder anhand von Bodendruckkarten und es gibt dazu interessante Informationen von Sebastian Wache.
Was tut sich bei den Gold-Globe-Race-Teilnehmer, wieder etwas über Bootsversicherung und welche nautische Literatur eignet sich für Griechenland? Das alles in diesem Podcast!

Hagel in Biograd

Die Bora

Die meisten Adria-Segler fürchten die Bora zurecht. Sie ist ein sehr böiger, kalter und somit unangenehmer Wind.
Bei Bora zu segeln erfordert schon einiges an Können und Erfahrung.
In diesem Podcast berichte ich von den meteorologischen Ursachen der Bora und wie man sie erkennt, bzw. rechtzeitig vorher sehen kann.
Ich veranstalte zwei sehr spannende Segeltörns die im Törnplan online sind: Expedition Palagruža und Expedition Nordägäis.
Außerdem gibt es eine Podcast-Empfehlung: „Glüxpiraten Segeltalk“.

Eiszapfen

Wettervorhersagen, Modelle und Apps

Welche Wetter-App ist denn die Beste? Und wie funktionieren Wettervorhersagen überhaupt? Oft gestellte Fragen, die nicht so leicht und allgemein gültig beantwortet werden können.
In dieser Episode werden die Grundgedanken zur Erstellung von Wettervorhersagen und professionellen Seewetterberichtet erläutert und das „Geheimnis” hinter der unüberschaubaren Flut an Wetter-Apps gelüftet.
Es wird dabei u.a. auf Wettermodelle, die die Grundlage der Berechnung und Vorhersage sind eingegangen.
In dieser Episode wird auch wieder eine Wettersituation analysiert, konkret die Bora-Wetterlage in der Adria, die ab 27.11. mehrere Tage angehalten hat. Es wird die ZAMG-Bodendruckkarte verwendet.

Adria im Spätherbst, Schwerwetter und Reffen

Spätherbst ist eine ganz besondere Jahreszeit in der sonst vom Tourismus geplagten Adria. Die Tage sind kurz, die Sonne steht tief und in den Häfen sind keine anderen Yachten zu finden.
In dieser Episode werden ein paar grundlegende Gedanken zum Thema Schwerwetter-Segeln behandelt, dazu zählt insbesondere das Segelreffen. Es wird auch die Bora-Situation vom 17.11. mithilfe der ZAMG-Wetterkarte analysiert.